Autoren Archiv: Schauspiel Frankfurt

Thementage: »Die Zukunft einer Desillusion« – ein Gastbeitrag von Guillaume Paoli

guillaume__paoli_print

Vom 10. bis 12. Februar widmet sich das Schauspiel Frankfurt mit den Thementagen der »Erfindung Europa«. Welche machtpolitischen und ökonomischen Krisen gilt es zu überwinden, damit Europa nicht scheitert? Und wie soll das Europa aussehen, in dem wir leben möchten? In einem Gastbeitrag deckt…
Weiterlesen

»Festival Fluchtpunkt Frankfurt« – Ein Rückblick

burak_cover_festival

Vom 21. bis 23. Oktober fand das zweite »Festival Fluchtpunkt Frankfurt« statt, in dessen Zentrum diesmal die Themen »Radikalisierung«, »Rechtsruck«, »Terrorangst« und »Wut« standen – Schlagworte, die gerade die öffentlichen wie privaten Debatten gleichermaßen beherrschen. In Diskussionen, Vorträgen, Gastspielen und beim gemeinsamen Kochen und Essen wurde…
Weiterlesen

»Ich möchte dem Publikum nichts vormachen, sondern etwas erlebbar machen.« Regisseur Daniel Foerster im Porträt

Daniel Foerster

Daniel Foerster ist Mitglied des REGIEstudios. Nach »Fräulein Julie« widmet er sich zum zweiten Mal in dieser Spielzeit Strindbergs psychologischen Beziehungsanalysen und inszeniert den »Totentanz«. Premiere ist am 17. Juni. Astrid Biesemeier hat den Nachwuchsregisseur getroffen und portraitiert.   »An…
Weiterlesen

Rollentausch: Die Schauspielerin Susanne Wolff gibt ihr Regiedebut mit »Shoot/Katzelmacher/Repeat«

Susanne Wolff © Stefan Klüter

Susanne Wolff inszeniert mit Schauspielstudenten der HfMDK am Schauspiel Frankfurt ein Stück über Aggression: »Shoot/Katzelmacher/Repeat« feiert am 20. Mai Premiere im Bockenheimer Depot. Detlev Baur hat sich mit der Schauspielerin getroffen und im Mai-Heft des Theatermagazins DIE DEUTSCHE BÜHNE darüber berichtet:   »Ich…
Weiterlesen